• Side-by-Side Beispiele

Aktuelle Side-by-Side Beispiele

Nach IKAO-Empfehlungen optimierte Werbemittel setzen starke Blickanker, überzeugen mit hoher Impulskraft und werden nachhaltig erinnert.

Menschen, die SEHEN können, besitzen eine besondere Fähigkeit: Ihr Gehirn kann Informationen, die es über Millionen von Rezeptoren auf der Netzhaut erreichen, zusammenfassen und ordnen. Dieses Zusammenfügen einzelner Sinneseindrücke zu einer verknüpften Szenerie wird „Organisation der Wahrnehmung“ genannt. Dieser Prozess läuft unterbewusst und in mehreren Stufen ab. Gut strukturierte Werbemittel steigern die Beschäftigungsmotivation, während schlecht aufgebaute einfach durchs Wahrnehmungsraster fallen.

ALDI SÜD / ALDI NORD

Vom Konzept bis zu den fertigen Motiven: Das Institut für Kommunikations-Analyse und -Optimierung hat den Weg der ersten gemeinsamen ALDI Out-of-Home-Kampagne intensiv begleitet. Dialog-Struktur-Messungen und Umsetzungsbeispiele aus dem IKAO CreativeLab lieferten wichtige Hinweise und Empfehlungen für eine sehenswerte und viel beachtete Umsetzung der Motive.

vorher

Bei POS-Plakaten ist die schnelle und klare Marken-Erkennung ein wichtiger Schlüssel für eine Aufmerksamkeits- und Erinnerungsleistung, die bis zum Warenregal anhält. Doch beim vorliegenden Promotion-Motiv kam die Marke optisch zu kurz und der Betrachter wurde mit zu vielen Details konfrontiert.

Nachher

Die optimierte Fassung stellt die Marke und das Herz-Visual deutlich größer heraus. Außerdem wurde der Text gekürzt und die Präsenz der Aufleger gesteigert. Die Änderungen zeigten die gewünschte Wirkung ... und ganz nebenbei wurde das Motiv im Februar 2016 auch noch zum POS-Plakat des Monats gewählt.

vorher

Die elementaren Anforderungen an ein OOH-Medium werden hier nur in Ansätzen erfüllt. Denn schon im Mitteldistanz-Bereich fällt das Auffassen und Dekodieren der Markenkennzeichen deutlich schwerer, auf Ferndistanzen gehen sie fast unter. Das Ziel „Steigerung der Markenbekanntheit“ wäre mit diesem Auftritt kaum zu realisieren.

Nachher

Nach erfolgter IKAO-DSM wurde der Konzeptansatz inhaltlich eingeschärft und die Umsetzung nach plakatrelevanten Kriterien durchgeführt. Die Marke steht jetzt im Mittelpunkt und ist in jeder Wahrnehmungsdistanz präsent. Profilierende Aussagen setzen einen zusätzlichen Reiz und sorgen zwischen Bild- und Text-Ebene für positive Spannung.

vorher

Der ausdrucksstarke Konzeptansatz hätte ins Auge gehen können. Denn die Entschlüsselung des Bildcodes durch das Institut für Kommunikations-Analyse und -Optimierung machte deutlich, dass die Aussage „AUSSENWERBUNG TRIFFT. JEDEN.“ im geplanten Start-Visual eher negativ übersetzt wurde.

Nachher

Die final realisierte Kampagne wurde an den entscheidenden Stellen eingeschärft – und der Wechsel zu einer positiv und selbstbewusst geprägten Bildsprache erwies sich als goldrichtig. Die Motive punkten innerhalb der Zielgruppe bis heute mit extrem hohen Aufmerksamkeits- und Sympathiewerten.

Institut für Kommunikations-Analyse
und -Optimierung

Buchrainstraße 60
60599 Frankfurt a. M.
Telefon: +49 (0)69 69866886
E-Mail: info@ikao.eu